Schlagwort: Frankfurt/Main

Die Schönheit der EZB Windhalme, Flu?wind

Die Schönheit der EZB

Aussteigen an der S-Bahn Station Ostendstraße – mit der Rolltreppe geht’s nach oben, und ich stehe im Frankfurter Ostend. Von hier aus folge ich ein Stück der Hanauer Landstraße um dann nach rechts abzubiegen um den Weg zum Hafenpark einzuschlagen. Der soll ja der selbstgewählte…

courage

Courage

Städelmuseum, Frankfurt, April 2018 ( … ) Do you really wanna know, About these lines on my face? Well, each and every one is testament to All the mistakes I’ve had to mak To find courage It’s a feeling like no other Let me tell…

Hall & Foyer

Metzler-Saal und Metzler-Foyer Städelmuseum Frankfurt, April 2018 Wandarbeit im Metzler-Saal von Thomas Demand. Spiegelmosaik im Metzler-Foyer von John M. Armleders.

I am a Problem #2

until it sleeps

2 Aufnahmen, MMK 2, Frankfurt/Main, Februar 2018 Where do I take this pain of mine? I run but it stays right by my side So tear me open, pour me out! There’s things inside that scream and shout And the pain still hates me So…

Towel

Interstellar

Fotografie Forum Frankfurt, Frankfurt, April 2017 A towel is just about the most massively useful thing any interstellar Hitchhiker can carry. Douglas Adams

Ausstellung: Fotografien werden Bilder - die Becher-Klasse#1

Ausstellungsbesuch: Fotografien werden Bilder – Die Becher-Klasse

Ausstellung: Fotografien werden Bilder, Die Becher-Klasse Frankfurt Städel  27.04. – 13.08.2017 Ausstellung: Fotografien werden Bilder, Die Becher-Klasse, Städel Museum, Frankfurt/Main, Mai 2017 Vorweg Taumelland war in Frankfurt/Main auf Ausstellungsbesuch: „Fotografien werden Bilder – Die Becher-Klasse“. Alle im Folgenden erwähnten Bilder könnt Ihr in der Ausstellung…

Tableau#2

make

Zwei Tableaus, Städel Museum, Frankfurt/Main, Mai 2017 Nothing is a mistake. There’s no win and no fail, there’s only make. Sister Corita Kent, Some Rules for Students and Teachers, Rule:SIX

Weltanschauung

Palmengarten, fünf Aufnahmen, Frankfurt/Main, April 2017 Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Alexander von Humboldt